18 - 21 November, 2019
Berlin

Workshop / Fokustag RPA & Intelligent Automation - 18. Nov. 2019

Pre-Conference Workshops

11:15 am - 11:25 am Anmeldung und Registrierung für die Workshops mit Kaffee und Tee

Workshops

Workshop A

11:25 am - 12:55 pm FROM OUTSOURCING TO INSOURCING
Frank Grübel - Lead Outsourcing Management and Governance Unicredit Bank AG
Shared Service Center entwickeln sich im Zuge der Scope
Erweiterung zu einer strategischen Einheit. Die sich
ändernden Geschäftsprozesse reduzieren immer mehr das
klassische Back-Office. Verantwortliche und Tätigkeiten in
SSC stellen sich neu auf und innovative Themen werden
gezielt neu allokiert oder zurück ins Haus geholt. Wie
der know-how Transfer gelingt und die optimale Provider
Strategie implementiert wird. 

• Kenne die Tätigkeiten, wie sie sind (Process Analytics),
nicht wie sie mal entworfen wurden
• Sicherstellen eines know-how Transfers
• Auswirkung auf die gesamte Organisation
(und den Provider mix)
• Vorstellung eines Projekts (… und was haben wir
daraus gelernt)
• Diskussion

img

Frank Grübel

Lead Outsourcing Management and Governance
Unicredit Bank AG

Zusammenspiel zweier Technolgien. Process Mining wird
immer mehr zu einem strategischen Asset von agilen und
stratgisch orientierten Shared Service Organisationen.
Wie RPA, auch in Sachen Skalierbarkeit, mit Nutzung
dieser Methode erfolgreich umgesetzt wird.

• Implementierung von RPA in einem HR Shared Service
Center
• Wir würden hier unsere erfolgreiche Digitalisierungs-
Roadmap vorstellen inklusive unseres Ansatzes, den
erreichten Automatisierungsgrad und natürlich die
durchlebten leassons learned
• Leveraging RPA Aktivitäten mit Hilfe von Process Mining
in einer end to end Sicht
• Erfahrungen aus dem Bereich Process Mining mit
anschließender RPA Entwicklung an Hand eines
Zentralen HR Prozesses (Einstellungsprozess)
• Welcher Ansatz ist für Sie sinnvoll
• Offene Diskussion über welcher Ansatz ist sinnvoll
img

Dirk Hein

Leiter des Shared Service Center Finance & HR Operations Deutschland
DPDHL

img

Andy Bormans

Leiter Center of Digitalization HRS
DPDHL

Workshop C

11:25 am - 12:55 pm Masterclass: Data Analytics – Transitioning from Numbers to Stories
Theodor-Iulian Ladar - HR Operations & Leadership METRO AG
During 2019 we embarked on a journey of learning and discovery – which bits of data lend themselves for reliable analysis? Can we rule out spurious correlations? Can we use data to help our colleagues grow, while keeping costs in check? Can we do all this and still be more operationally effective? Payroll, Controlling, Training and Operations converge into aggregated stories. What comes out is not an index, but… let’s find out.

- First, there were numbers.
- Then there came KPIs.
- It’s now time to glue the decimals together into concise, actionable content for business leaders. Stories.
img

Theodor-Iulian Ladar

HR Operations & Leadership
METRO AG

Lunch

1:00 pm - 2:00 pm Quick Lunch für alle Teilnehmer des Fokustages

Fokustag RPA & Artificial Intelligence

2:00 pm - 2:15 pm Begrüßung durch den Vorsitzenden des Fokustages

2:15 pm - 2:45 pm Establishing a RPA CoE in context of the Lufthansa Group

Alexander Weigl - Vice President Lufthansa Global GBS Operations Lufthansa AG
• How Lufthansa LGBS explored and established RPA
• Gains out of RPA for Lufthansa Group Business Services
• Expansion of LGBS RPA CoE coverage to whole Lufthansa group, Robotics outside
the typical SSC scope
img

Alexander Weigl

Vice President Lufthansa Global GBS Operations
Lufthansa AG

• Status RPA bei Daimler - Demokratisierung von RPA
• Interaktive Prozessunterstützung mit RPA
• RPA mit Cognitive Automati
img

Sadettin Sezer

Lead Process Management Accounting & Controlling Robotic Process Automation (RPA) for Accounting & Controlling & HR
Daimler AG

img

Stefan Krohmann

Teamleiter Robotics Process Automation (RPA) bei Daimler Group Services Berlin (DGSB)
Daimler AG

3:15 pm - 3:45 pm Den Kinderschuhen entwachsen - vom Roboter zur skalierbaren Automatisierungsplattform

Martin Felder - Head of Global Projects Linde Global Services (LGS) Linde AG
• Erfolgsfaktoren und Hindernisse beim Skalieren von Process Automation
• Maßgeschneiderte Service Delivery Modelle
• Make or Buy: Die Vorteile von interner und externer Entwicklung kombinieren
• Agil entwickeln in verteilten Teams
img

Martin Felder

Head of Global Projects Linde Global Services (LGS)
Linde AG

3:45 pm - 4:15 pm Zusammen sind wir stark! Automatisierung und More Human HR - Die ideale komplementäre Ergänzung

Hendrik Böhmer - HR Service Delivery & Recruitment Lead D-A-CH at Unilever & Core HR Lead DACH Unilever
• UNA Hub & UNA Bot – Key Elements of Automation at Unilever
• A Catch 22? – Aufbau der Knowledge Data Base und gleichzeitige Aktivierung der Nutzung
• Ziel erreicht? – Messgrößen für die erfolgreiche Automatisierung
img

Hendrik Böhmer

HR Service Delivery & Recruitment Lead D-A-CH at Unilever & Core HR Lead DACH
Unilever

4:15 pm - 4:45 pm Gemeinsame Kaffeepause mit Networking Gelegenheit

Interactive Discussion Groups

IDG 1

4:45 pm - 5:15 pm A | How to use RPA in a highly fragmented process environment
Alexander Weigl - Vice President Lufthansa Global GBS Operations Lufthansa AG
• Does RPA work and make sense for fragmented processes served by a low number of FTE?
• How to best produce fast and lean many smaller robots?
• What is the right approach and technology for automation of smaller scope processes?
img

Alexander Weigl

Vice President Lufthansa Global GBS Operations
Lufthansa AG

IDG 2

4:45 pm - 5:15 pm B | Diskussion über neue Technologien und Einsatzmöglichkeiten u.a. Machine Learning, Cognitive, Machine Translation
Dirk Hein - Leiter des Shared Service Center Finance & HR Operations Deutschland DPDHL
Andy Bormans - Leiter Center of Digitalization HRS DPDHL

img

Dirk Hein

Leiter des Shared Service Center Finance & HR Operations Deutschland
DPDHL

img

Andy Bormans

Leiter Center of Digitalization HRS
DPDHL

IDG 3

4:45 pm - 5:15 pm C | Bot-Shoring – mit RPA as a Service das SSC Portfolio erweitern
Monika Purrucker - Head of Process Automation Services Linde AG
Was als Werkzeug der Effiziensteigerung im Shared Service Center begann, entwickelt sich mehr
und mehr zum Verkaufsschlager. Wie sich mit RPA-as-a-Service neue Kunden und Prozesse
erschließen lassen.
• Wie finden man potenzielle Kunden und Prozesse für RPA?
• Welche Service Delivery Modelle sind am meisten gefragt?
• Was sind die größten Benefits und was darf es kosten?
img

Monika Purrucker

Head of Process Automation Services
Linde AG

• Skalierbarkeit durch smarte Planung sicherstellen
• Die Auswahl der Dienstleister als erfolgskritischer Faktor
img

Sadettin Sezer

Lead Process Management Accounting & Controlling Robotic Process Automation (RPA) for Accounting & Controlling & HR
Daimler AG

img

Stefan Krohmann

Teamleiter Robotics Process Automation (RPA) bei Daimler Group Services Berlin (DGSB)
Daimler AG

5:15 pm - 5:45 pm IT und das SSC rücken näher: Sicherstellung des schnellen Erfolges und klarer Kommunikationsstellen

Marius Bucur - Head of Transformation and Business Development Global Shared Services Thyssenkrupp AG
• Interfunktionalität von RPA in diversen Systemen
• Schnittstellenschaffung zwischen RPA CoE und den diversen ERP Schnittstellen
• Wie sieht die CoE RPA IT architektonisch aus
• Transformation und Umbruch: warum Systemumstellungen den Erfolg beschleunigen
anstatt zu bremsen
img

Marius Bucur

Head of Transformation and Business Development Global Shared Services
Thyssenkrupp AG

5:45 pm - 6:15 pm WAKE UP CALL | Stop talking and start the journey: MANN & HUMMELs RPA Journey

Dmitry Popov - Global Service Manager MANN+HUMMEL GmbH
• Why talk so much? Action needed
• Scaling bots: what processes need to be in order
• target operating modell
img

Dmitry Popov

Global Service Manager
MANN+HUMMEL GmbH

6:15 pm - 6:20 pm Ende des Fokustages

6:20 pm - 6:25 pm Anmeldung zu den Abendworkshops

Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt. First come, first served - Anmeldung bei Buchung erforderlich!

Evening Workshops

Workshop D

6:25 pm - 7:55 pm Applying a customer centric process design approach
Christian Boesch - HCP Engage-to-Pay Global Project Lead Sanofi Aventis Business Services
How do you best develop and apply for your (business services) organization a customer centric process design approach?

•         Why do we need a customer centric process & service design
•         How to develop the ideal internal / external customer journey
•         Understanding “Moments of Truth”
•         How to focus on significant CX improvements with / without using state-of-the-art technology
img

Christian Boesch

HCP Engage-to-Pay Global Project Lead
Sanofi Aventis Business Services

Workshop E

6:25 pm - 7:55 pm SCOPE EXTENSION – MITTEL ZUR LANGFRISTIGEN SICHERUNG DER SSC UND DIE LOGISCHE WEITERENTWICKLUNG ZU EINER STRATEGISCHEN BUSINESS UNIT
Die Existenz und Wichtigkeit von SSC ist unumstritten,
jedoch bewegen sich viele Einheiten weg von der rein
transaktionalen hin zu einem wahren Kompetenz-
Zentrum. Dies kann unter einer end to end Betrachtung
aber nur Sinn machen, in dem Mann horizontal, sowie
vertikal Services ins SSC integriert.
• Horizontale vs. Vertikale Integration
• Supply Chain, Procurement, Marketing als Optionen
• Wie funktioniert die Transformation
• Hürden
• Daten als wichtigstes Tool
• Lessons Learned

Sprecherinformation folgt in Kürze

Workshop F

6:25 pm - 7:55 pm BUILD A BOT SESSION | CHATBOT IN A FEW MINUTES
Julia Dudenko - Programm Manager Virtual Assistant Platform DPDHL
Kostenaspekte, ROI, Entstehung neuer Mitarbeiterfunktionen
stehen im Fokus. Wir werden über die ersten Erfahrungen
von intelligenten Einsatz von RPA sprechen und Prozessen
diskutieren und unsere Best Practices teilen.

• Build your chatbot with Google Dialogflow
• Hands-on workshop to create a voice / text chatbot
for Shared Services
• Smart checklist for chatbot scoping - Why and when
a chatbot creates business value
img

Julia Dudenko

Programm Manager Virtual Assistant Platform
DPDHL

Evening Get-Together

7:55 pm - 8:55 pm Evening Get-Together | Lassen Sie den ersten Tag beim Networking mit den Kollegen ausklingen. Nutzen Sie die Zeit um sich bei Finger Food und Getränken fachlich auszutauschen.